Der Führungskraftwagen — Technische Einsatzleitung (FüKW — TEL) — ist die bewegliche Fernmeldebetriebsstelle der TEL.
Er beinhaltet die Fernmeldeausstattung, die mindestens erforderlich ist für das Herstellen von Fernmeldeverbindungen
  • zur übergeordneten Führungsebene
  • zu nachgeordneten/benachbarten Einheiten/Einrichtungen im Katastropheneinsatz.
Die Fernmeldeausstattung des FüKW — TEL kann sowohl für den beweglichen als auch ortsfesten Einsatz der TEL genutzt werden.
Der Betriebsraum bietet im Einsatz nur Platz für das Fernmeldebetriebspersonal. Es wird davon ausgegangen, dass sich die TEL behelfsmäßig z.B. einer ortsfesten Unterkunft, eines Zeltes, eines oder mehrerer anderer Kraftfahrzeuge (Kfz) bedient.

Bezeichnung:           Führungskraftwagen
Funkrufname:           Gabriel Saar 11-2
Kennzeichen:           HOM - K8001
Baujahr:                   2009
Indienststellung:       2009
Hersteller:                 Mercedes-Benz
Typ:                          Sprinter 313 CDI
Ausbau:                    Gimaex
Hubraum:                  2143 ccm
Leistung:                   95 KW / 129 PS
zul. Gesamtgewicht: 3500 kg
Besatzung:                1/2

wichtige Ausstattung:  
  • 2 Funkarbeitsplätze (Selectric Idecs)
  • Markise
  • großer Tisch
  • Rückfahrkamera
  • Warnanlage Wandel & Goltermann WA-3
  • Sprachdurchsage
  • Standheizung
  • Computer
  • pneumatischer Antennenmast
  • rote Kennleuchte
  • Kombigerät Fax/Kopierer/Scanner