Aktuelles‎ > ‎

Besuch bei der Bundeswehrfeuerwehr in Eft-Hellendorf

veröffentlicht um 17.03.2016, 12:35 von Patrick Hans   [ aktualisiert 01.06.2016, 01:48 von Florian Göstl ]
Am 10.03.2016, konnte der Fernmeldezug das Munitionsversorgungszentrum Süd der Bundeswehr in Eft-Hellendorf besichtigen.

Über insgesamt rund vier Stunden erfuhren die Fernmelder einiges an Zahlen, Daten und Fakten über das Munitionsdepot und dessen unterstellte Munitionslager. Mit zur Besichtigung gehörte auch einer der rund 150 Bunker im sogenannten "gefährlichen Betriebsbereich", sowie die Feuerwache der Bundeswehr Feuerwehr.

Die Betreuung der Besichtigung wurde durch das Personal der Feuerwehr und einem Feuerwerker übernommen. Im Anschluss daran konnten bei gemütlichen Beisammensein noch einige Informationen ausgetauscht werden.

Auf diesem Weg möchte der Fernmeldezug sich für die außergewöhnliche Führung bedanken.

Hier noch ein Video, welches im Rahmen des 40-jährigen Bestehens des Munitionsdepots Eft-Hellendorf von der Bundeswehr veröffentlicht wurde.